Menübild

// Patenschaft // Kindergartenpatenschaft

Kindergartenpatenschaft

Die UNRWA, das UN-Hilfswerk für die palästinensischen Flüchtlinge, setzt in seinen für die Grundschulen verbindlichen Lehrplänen den Kindergartenbesuch voraus, ohne selbst Vorschulerziehung anzubieten. Unsere Partner und die anderen in den Flüchtlingslagern tätigen privaten Hilfsorganisationen versuchen seit Jahren, diese gravierende Lücke zu schließen. Denn nur nach einer liebevollen und fördernden Vorschulerziehung können die Kinder später in der Schule erfolgreich sein.

Sie ist die unverzichtbare Grundlage für eine gedeihliche Entwicklung der Kinder in den palästinensischen Flüchtlingslagern. Da viele Familien nicht in der Lage sind, selbst die geringen Gebühren für einen Kindergartenplatz aufzubringen, suchen wir für die betroffenen Kinder Patinnen und Paten. Damit fördern Sie bei den Kleinsten in den Lagern Bildung und Entwicklung.

Das sollten Sie wissen:

  • Für eine Kindergartenpatenschaft zahlen Sie als Pate/Patin 15 € im Monat. Die Kindergartenpatenschaft beginnt mit dem Kindergartenjahr im September und dauert drei Jahre.

  • Mit Ihrem Beitrag kann Ihr Patenkind den Kindergarten kostenlos besuchen und es wird ein Teil der laufenden Kosten des Kindergartens gedeckt.

  • Als Pate/Patin erhalten Sie allgemeine Informationen über die Kindergartenkinder und ihre familiäre Situation. Ein persönlicher Kontakt ist nicht vorgesehen.

Kontaktperson Kindergartenpatenschaften

Katharina Kraufmann
Vorstandsmitglied
Tel.: 0711/ 7654803
kkraufmann@lib-hilfe.de